Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhalt Herbst Prüfung 2017

Geschrieben von Thomas Wüst.

In der Facebookgruppe kam die Frage auf, was denn nun in der Herbstprüfung 2017 drankommen könnte. Daraufhin haben Nadine Schüßler und ich reagiert und jeweils einen Blogbeitrag verfasst, ohne zu wissen, dass der andere das auch macht. Ich lasse beide Beiträge unverändert.

Was sind die fachlichen Inhalte dieses Fachwirtes?

Geschrieben von Nadine Schüßler.

Wenn man sich für diese Weiterbildung interessiert, möchte man sich natürlich umfassend über den zu erwartenden Umfang der erlernten Inhalte und Fähigkeiten informieren. Was kommt da auf mich als lernender Fachwirt zu?
Vor ein paar Jahren wurden die Inhalte dieser Weiterbildung neu „gestrickt“ und auch der Prüfungsablauf wurde grundlegend geändert.

Wo arbeitet der künftige geprüfte Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK)?

Geschrieben von Nadine Schüßler.

Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen werden vornehmend im mittleren Management eingesetzt. Ihre Aufgaben liegen in der Steuerung von Prozessen in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Die Weiterbildung ist so ausgerichtet, dass eine gezielte Vorbereitung auf die Übernahme von Fach- und Führungspositionen erfolgt. Die verstärkt vermittelten betriebswirtschaftlichen Inhalte passen genau auf die neuen Bedürfnisse des Gesundheitswesens; zunehmender Kostendruck bedarf gezielt geschulter Mitarbeiter in leitenden Funktionen. Der Fachwirt ist noch ein relativ junges Berufsbild und seine Wertigkeit und breit aufgestellte Qualifikation ist noch nicht in alle Personalabteilungen vorgedrungen. Das heißt, man findet unter dem Namen Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen nicht immer Stellen, die direkt auf diese Qualifikation lauten. Aber es gibt eine große Auswahl angelehnter Stellenangebote.

Neues aus unserem Blog

HB 3 „Gestalten von Schnittstellen und Projekten“ als 2.Handlungsbereich für die mündliche Prüfung

Bekanntlicherweise muss der angehende Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen am Tag der schriftlichen Prüfung seinen Themenvorschlag für die mündliche Prüfung einreichen. Themenwahl und Ausführung auf dem „Einreichungszettel“ (da hat übrigens jede IHK ihr eigenes Formular…) müssen sehr gut durchdacht werden, denn der Prüfling ist an diesen gebunden – es darf also nicht oder kaum vom eingereichten Thema, Gliederung… abgewichen werden!

Weiterlesen ...

Was macht ein "gutes" Thema für die mündliche Prüfung aus? Gibt es eine Gelinggarantie für manche Themen?

Gerade habe ich überlegt, was die Kunden von AQAdA oftmals sehr bewegt - bezogen auf die Fachwirtprüfung und mal abseits von der Corona-Problematik.

Lange musste ich da nicht überlegen. Nach bestandener schriftlicher Prüfung erreicht uns bei AQAdA sehr oft folgende Frage per Mail:

Was ist denn ein "gutes" Thema für die mündliche Prüfung?

Weiterlesen ...
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Initiative CO2-neutrale Webseite